Die Planungstätigkeit als wichtiger Bestandteil des Konstruktionsmanagements erleichtert die termingerechte und budgetkonforme Fertigstellung des Projekts.

Der Begriff „Konstruktion“ bezeichnet nicht nur körperliche Aktivitäten mit Menschen, Materialien und Maschinen, sondern umfasst auch die gesamte Bandbreite der Aktivitäten von der Konzeption bis zur Realisierung eines Projekts. Daher erfordert die Verwaltung von Ressourcen wie Menschen, Materialien und Maschinen eine effektive Planung und Terminierung für jede Aktivität.

Die Vorplanung der Konstruktion stellt die Priorität heraus und sortiert die Aktivitäten nach Konstruktion, Materialverfügbarkeit, Projektplan und verbleibender Arbeit.

Ziele setzen, erreichen, wiederholen

  • Möglichkeit, das Ziel zu setzen, mehr zu erreichen;
  • Eine Alternative, um mehr Workitems zuzulassen und die Ausfallrate zu reduzieren;
  • Möglichkeit, die Berechnung auf bestimmte Subunternehmer, Einheiten, Flächen oder Inbetriebnahme-Subsysteme zu beschränken;

Design-Material-Plan Matrix

  • Forcieren Sie die Verwendung der neuesten Revision von Zeichnungen und Dokumenten;
  • Berechnen Sie die Materialbilanz jeder Zeichnung, um einen materialbezogenen Fortschritt zu erzielen;
  • Priorisieren Sie Zeichnungen auf der Grundlage des Konstruktionsplans;
  • Überprüfen Sie die Materialverfügbarkeit, um an den bereitgestellten Dokumenten zu arbeiten;
  • Analysieren Sie verschiedene Szenarien der Materialausgabe, um weitere Fortschritte zu erzielen;
  • Möglichkeit, manuelle Prioritäten zum Überschreiben von Plänen festzulegen;
  • Berechnung des Materialmangels zur Fertigstellung der Arbeiten.

Echtzeit-Berechnung

  • Automatisches Feedback zur Arbeitsleistung zur Neuberechnung der Arbeitsvorbereitung;
  • Die Neuberechnung der Arbietsvorplanung auf Basis verbesserter Szenarien ist jederzeit möglich.

Piping-Fokus

  • Fokus auf Rohrleitungsisometrien und Arbeiten als wichtigster Teil der Konstruktion;
  • Detaillierte Informationen über Rohrleitungs- und Schweißarbeiten einschließlich der linken und rechten Materialien und der Schnittlängen jeder Verbindung;
  • Spezifische Arbeitserlaubnisse für Montage- und Schweißarbeiten;
  • Integration mit dem Modul „Weld and NDT Management“

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen