Nach der Engineering-Phase und während der Konstruktion stehen dem technischen Büro des Projekts automatisch Dokumente zur Verfügung, die als “zur Konstruktion freigegeben” gekennzeichnet sind.

Dieses Modul erleichtert auch die Verteilung von Dokumenten an Subunternehmer oder Bauteile. Es informiert die Interessengruppen über Änderungen, steuert den Fluss von technischen Anfragen und Nichtkonformitätsberichten und fügt schließlich “As-Built”-Dokumente hinzu.

Gewährleistet allen Konstruktionsbeteiligten den Zugriff auf die aktuell gültige Dokumentenrevision.

Merkmale

  • Integration von Engineering und Konstruktion;
  • Dokumentenverteilung zwischen dem Unternehmen und Bauunternehmern und Parteien;
  • Zugriff auf das Dokumenten-Repository mit aktuellen und gültigen “Genehmigten für den Bau” Dokumenten;
  • Dynamischer Workflow für jede Art von “technischer Abfrage” von der Erstellung über den Abschluss bis zur Archivierung;
  • Dynamischer Workflow für jede Art von “Nichtkonformitätsbericht” von der Erstellung über den Abschluss bis zur Archivierung;
  • Zugriff auf das Baudokumentationszentrum für jeden Unterauftragnehmer auf Basis der Zugriffsebenen;
  • Statusberichte zu den einzelnen Disziplinen, Bereichen, Einheiten, Arbeitspaketen und Subunternehmern.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen